Notdienst Letzte Änderung: 29.06.2021 11:03 Uhr

Ambulanter Notdienst im Kreis Kleve: Start der neuen Notdienstpraxen am Donnerstag

Die von der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein im Kreis Kleve etablier-ten neuen zentralen Notdienstpraxen in Geldern (für Erwachsene) und Kleve (für Erwachsene + Kinder) werden am kommenden Donnerstag, den 1. Juli, ihren Betrieb aufnehmen.

© dpa picture alliance
Außerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten stehen Patienten im Notfall ambulante Notdienstpraxen zur Verfügung.

Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis können sich dann an diesen Standorten außerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten an den ambulanten Bereitschaftsdienst der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte wenden. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, die Notdienstpraxen können zu den Öffnungszeiten von Patientinnen und Patienten direkt aufgesucht werden. Die bislang kleinräumig und wechselweise organisierten Notdienste der lokalen Praxen werden künftig nicht mehr angeboten – die ambulante Akutversorgung findet ab Juli zentral in den Notdienstpraxen im Kreis statt. Diese sind wie folgt erreichbar:

Allgemeinärztliche Notdienstpraxis Kleve im St.-Antonius-Hospital

Albersallee 5-7, 47533 Kleve

Öffnungszeiten:

Mo., Di. und Do. von 19 bis 22 Uhr, Mi. und Fr. von 13 bis 22 Uhr, Sa., So., gesetzliche Feiertage, 24.12., 31.12. und Rosenmontag von 9 bis 22 Uhr

Kinderärztliche Notdienstpraxis im St.- Antonius-Hospital

Albersallee 5-7, 47533 Kleve

Öffnungszeiten: 1. April bis – 30. September: Sa., So., gesetzl. Feiertage von 14 – 18 Uhr

Öffnungszeiten, 1. Oktober – 31. März: Sa., So., gesetzl. Feiertage,

24.12., 31.12., Rosenmontag von 10 – 18 Uhr

Allgemeinärztliche Notdienstpraxis Geldern im St.-Clemens-Hospital

Clemensstraße 6, 47608 Geldern

Öffnungszeiten:

Mo., Di. und Do. von 19 bis 22 Uhr, Mi. und Fr. von 13 bis 22 Uhr, Sa., So., gesetzliche Feiertage, 24.12., 31.12. und Rosenmontag von 9 bis 22 Uhr

Ärztliche Hausbesuche weiterhin über 116 117

Unberührt von der Einführung der Notdienstpraxen bleibt die Organisation medizinisch notwendiger Hausbesuche, diese können weiterhin – insbesondere von bettlägerigen Patientinnen und Patienten - über die kostenlose Rufnummer 116 117 erfragt werden. Koordiniert werden die ärztlichen Hausbesuche von der Arztrufzentrale NRW in Duisburg, die an allen Wochentagen rund um die Uhr telefonisch erreichbar ist.

 

Kontakt

Sven Ludwig

Christopher Schneider