Impfung Letzte Änderung: 07.06.2021 09:48 Uhr

Corona-Schutzimpfungen in Nordrhein

Durch begrenzte Impfstoffe sind derzeit keine neuen Termine für hiesige Impfzentren verfügbar.

© Henry Schmitt | Adobe Stock
Impftermin gebucht und im Kalender eingetragen.

Aufgrund der landesweit begrenzten Mengen an Impfstoffen gegen das Corona-Virus können derzeit über die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein grundsätzlich keine neuen Termine für Erstimpfungen in den Impfzentren des Rheinlands gebucht werden – weder telefonisch unter 0800 116 117 01 noch über das KV-Buchungsportal https://coronaimpfung.nrw/. Aktuell werden in den hiesigen Impfzentren maßgeblich bereits feststehende Zweitimpfungen durchgeführt. Sobald wieder neue Terminbuchungen über die KV möglich sind, werden wir an dieser Stelle darüber informieren. Bis dahin bitten wir um Geduld.

Neue Termine voraussichtlich Mitte/Ende Juni

Bürgerinnen und Bürger, die insbesondere durch den seit heute (7. Juni) geltenden offiziellen Entfall der Impf-Priorisierung Interesse an einer Corona-Schutzimpfung haben, werden voraussichtlich ab etwa Mitte/Ende Juni ein Impfangebot erhalten können – dann rechnet das NRW-Gesundheitsministerium mit einer allgemein verbesserten Liefersituation der Impfstoffe für die Impfzentren. Alternativ können sich Impfinteressierte in den kommenden Tagen im Grundsatz auch an die Praxen der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte in Nordrhein wenden und dort eine Impf-Möglichkeit individuell erfragen. Jedoch sind auch in den Praxen die Kapazitäten an Impfstoffen momentan prinzipiell noch begrenzt, auch hier ist daher mit Wartezeiten auf eine Impfung zu rechnen.