Letzte Änderung: 23.06.2021 12:35 Uhr Lesezeit: 2 Minuten

Notdienstpraxen in Rüttenscheid und Steele: Neue Öffnungszeiten ab 1. Juli

Die Notdienstpraxen für den ambulanten Bereitschaftsdienst der nie-dergelassenen Ärzte an den Alfried Krupp Krankenhäusern in Essen-Rüttenscheid und Essen-Steele haben ab 1. Juli 2021 neue Öffnungs-zeiten.

© AdobeStock | DOC RABE Media
Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist abends sowie an Wochenenden und Feiertagen für Patienten da.

Der allgemeine „hausärztliche“ Notdienst ist an beiden Standorten ab Juli täglich bis 22 Uhr in den Praxisräumen erreichbar, die Nachtöffnungen bis 7 Uhr am Folgetag entfallen. Am Wochenende und an Feiertagen öffnen die Einrichtungen ab Juli zudem um 8 Uhr (bisher 7 Uhr).

Für die ambulante Versorgung nicht mobiler bzw. bettlägeriger Patienten steht während der Öffnungszeiten der Notdienstpraxen durchgehend bis zum nächsten Morgen der ärztliche Hausbesuchsdienst zur Verfügung. Die Hausbesuche werden von der Arztrufzentrale NRW koordiniert, diese ist unter der kostenlosen Rufnummer 116 117 an allen Wochentagen rund um die Uhr erreichbar. Im Stadtgebiet Essen sind mindestens vier Ärzte die ganze Nacht über für medizinisch notwendige Hausbesuche im Einsatz.

 

 

Die Öffnungszeiten der Notdienstpraxen in Rüttenscheid und Steele ab 1. Juli 2021 lauten:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 19 bis 22 Uhr
Mittwoch, Freitag: 13 bis 22 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage, sowie 24.12./ 31.12./Rosenmontag: 8 bis 22 Uhr

Ab August: Notdienstpraxis in Steele bezieht neue Räume

Eine weitere Änderung wird ab dem 1. August auch den Standort der Notdienstpraxis in Steele betreffen. Die Praxis wird neue Räumlichkeiten innerhalb des Alfried Krupp Krankenhauses beziehen und künftig am Hellweg 100 erreichbar sein, bislang Hellweg 86.

Weitere Informationen zum ambulanten Notdienst in Nordrhein gibt es unter www.kvno.de/notdienst.

 

Kontakt

Sven Ludwig

Christopher Schneider