Notdienst Letzte Änderung: 19.07.2021 14:40 Uhr Lesezeit: 2 Minuten

Notdienstpraxis Eschweiler bleibt vorerst geschlossen

Die ambulante Notdienstpraxis am St. Antonius-Hospital in Eschweiler bleibt nach der Flutkatastrophe weiterhin auf unbestimmte Zeit geschlossen.

© AdobeStock | DOC RABE Media
Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist abends sowie an Wochenenden und Feiertagen für Patienten da.

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein konnte aber über das Wochenende eine Ersatzpraxis in den Räumen des Bethlehem-Krankenhauses in Stolberg einrichten. Dort befindet sich auch die kinderärztliche Notdienstpraxis der KV Nordrhein.

Von den verheerenden Überschwemmungen der vergangenen Woche waren auch mehrere ambulante Notdienstpraxen in Nordrhein betroffen. In Eschweiler musste das Krankenhaus evakuiert werden, in dem auch die allgemeinärztliche Notdienstpraxis der KV Nordrhein ihren Sitz hat. Ab 19 Uhr am heutigen Montag wird die Notdienstpraxis Eschweiler nun aus Stolberg ihren Dienst anbieten, sodass die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger im ärztlichen Notdienst weiterhin gewährleistet ist. 

Die Öffnungszeiten der KVNO-Notdienstpraxis im Bethlehem-Krankenhaus in Stolberg lauten wie folgt:
  
Mo, Di, Do:
19 - 23 Uhr

Mi, Fr:
13 - 23 Uhr

Sa, So, Feiertage sowie Heiligabend, Silvester und Rosenmontag:
7 - 23 Uhr

Kontakt

Sven Ludwig

Christopher Schneider