Nutzen von Selbsthilfe für Ärzte und Patienten

Die KOSA ist eine Fach- und Beratungsstelle innerhalb der KV Nordrhein, die sich für einen konstruktiven Dialog zwischen Ärzten, Psychotherapeuten und Patienten einsetzt. Unser Ziel ist es seit Anfang der 1990er Jahre, die Zusammenarbeit zwischen unseren Mitgliedern und der gesundheitlichen Selbsthilfe zu fördern. Wir möchten Begegnungsmöglichkeiten schaffen, damit sich gegenseitiges Verständnis füreinander entwickeln kann.

Das setzen wir um durch:

  • qualifizierte Beratung und Information über Selbsthilfeaktivitäten in Nordrhein
  • Organisation interdisziplinärer (Fortbildungs-)Veranstaltungen
  • landesweite Netzwerk- und Gremienarbeit mit diversen Institutionen aus dem Gesundheitsbereich
  • Erstellung von Broschüren und Fachinformationen für die Öffentlichkeit.

 

Nutzen von Selbsthilfe für Ärzte und Psychotherapeuten

  • Patienten, die in der Selbsthilfe aktiv sind, verfügen oftmals über eine höhere Gesundheitskompetenz.
  • Der Wissenszuwachs trägt zur verbesserten Therapieumsetzung bei.
  • Die Einbeziehung der Betroffenenperspektive steigert die Qualität der Versorgung.

 

Nutzen von Selbsthilfe für Patienten

  • Selbsthilfearbeit stärkt die Resilienz und leistet einen wichtigen Beitrag zur Problembewältigung.
  • Wer sich für das eigene körperliche, soziale und psychische Wohlbefinden einsetzt, fühlt sich weniger ausgeliefert und passiv.
  • Selbsthilfeaktive erhalten medizinische Informationen aus erster Hand und können davon im Umgang mit der Krankheit profitieren.